Veganes Jerk-Chili von Jean-Christian Jury

Karibisches Jerk Chili (von Jean-Christian Jury)

Heute möchten wir dir noch einmal ein köstliches Gericht aus einem unserer Lieblings Kochbücher vorstellen. Mit freundlicher Genehmigung des Edel Verlages dürfen wir das Rezept für das karibische Jerk Chili von Jean-Christian Jury mit dir teilen! Die Rezension seiner umfangreichen „Vegan“ Kochbibel findest du hier.

Das Gericht stammt aus der Dominikanischen Republik. Dorthin sind wir selbst schon drei Mal gereist. Eigentlich ist „Jerk“ ein Begriff aus der jamaikanischen Küche und steht für scharfe Gewürzmischungen. Traditionell wird damit Hühner- oder Schweinefleisch mariniert. Aber natürlich ist Jean-Christians Variante viel köstlicher und selbstverständlich ganz ohne Tierleid!

Lust auf Karibikfeeling mit Meeresrauschen, Merengue-Klängen, Sand zwischen den Zehen und schattenspendende Palmen die sich sanft in der Brise wiegen? Dann ist dieses Jerk Chili das ultimative Gericht für dich!

Zutaten

2 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Stangen Staudensellerie, gewürfelt
1 Zwiebel, gewürfelt
1 rote Paprika, gewürfelt
2 TL jamaikanische Jerk-Gewürzmischung oder Chilisauce
240 ml Kokosmilch
3 EL passierte Tomaten
240 g rote oder Kidneybohnen (Dose), abgetropft
2 EL frisch gepresster Limettensaft
1 Mango, gewürfelt
30 g Koriander, gehackt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Gedämpfter Naturreis oder Basmatireis zum Servieren

Jerk-Chili vegan

Zubereitung

Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Darin Knoblauch, Staudensellerie, Zwiebel und Paprika 5–6 Minuten anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist. Die Jerk-Gewürzmischung oder Chilisauce zugeben und 2–3 Minuten mitrösten.

Kokosmilch, Tomaten, Bohnen und Limettensaft unterheben. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Deckel auflegen und Hitze reduzieren. Das Gemüse 20 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

Die Hälfte der Mangowürfel und des Koriandergrüns unterheben. Deckel wieder auflegen. Das Gemüse nochmals 10 Minuten garen.

Das Jerk Chili auf dem Reis anrichten. Mit den restlichen Mangowürfeln und Korianderblättchen garnieren.

Jerk-Chili von Jean-Christian Jury
Gericht aus "Vegan" das Kochbuch von Jean-Christian Jury
Jerk-Chili mit Mango und Kokosmilch

Pin mich >>

Falls du dir das Rezept für später speichern möchtest, kannst du es dir bei Pinterest direkt über den „Pin it“ Button merken.

Pinterest Pin Rezept veganes Jerk Chili

Probiere doch auch einmal die Zitronengras-Jackfrucht-Schiffchen oder den Nudelsalat von Jean-Christian Jury.

Dieses und weitere Rezepte von Jean-Christian Jury findet ihr in: “VEGAN – das Kochbuch“*

*Affiliate Link (was ist das eigentlich?)

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben