Tram in Lissabon

Vegan unterwegs in Lissabon

Gastbeitrag von Laura-Lee/The Travellette: Im Januar 2016 war ich zum ersten Mal in Lissabon. Die Stadt der sieben Hügel hat mich komplett umgehauen. Neben dem vielfältigen Freizeitangebot und dem einzigartigen Flair, haben mich die Menschen total begeistert. Sie sind äußerst hilfsbereit und freundlich. Fast jeder kann hier sehr gut Englisch sprechen. Außerdem war es im Vergleich zu Deutschland im Januar ausgesprochen warm. So konnte ich tagsüber ohne Probleme im Pulli die Stadt erkunden.

Empfehlenswert für eine Reise nach Lissabon sind bequeme Schuhe. Man läuft sehr viel und durch die vielen Stufen und Hügel kann man ganz schön ins Schwitzen kommen. Abhilfe schaffen kann hier eine Fahrt mit der traditionellen Straßenbahn Tram 28E. Diese schlängelt sich einmal durch die Altstadt von Lissabon.

Meine Top 5 Lissabon Highlights

1.     Shopping auf dem Flohmarkt Feira da Ladra
2.     Aussichtsplattform Miradouro das Portas do Sol
3.     Streetart im Stadtteil São Cristóvão
4.     Sonnenuntergang vom Castelo de São Jorge
5.     Fahrradtour entlang des Tejo Flusses bis Belém

Weitere Lissabon-Tipps findest du in meinem City Guide.

Aussichtsplattform in Lissabon

Verdienter Platz 2: Die Aussichtsplattform mit phantastischem Blick auf Lissabon

Unterkunft in Lissabon

Übernachtet habe ich im Sunset Destination Hostel direkt im Bahnhofsgebäude Cais do Sodré am Tejoufer. Selten habe ich in einem so tollen Hostel gewohnt. Von hier erreichst du alle Sehenswürdigkeiten easy zu Fuss. Das Mehrbettzimmer war sehr geräumig und stilvoll eingerichtet. Genauso wie der Rest des Hostels. Es gibt sogar eine große Dachterrasse mit Pool und Blick auf den Tejo. Auch das Personal war sehr nett und hilfsbereit.

Vegan essen in Lissabon

Die traditionelle portugiesische Küche bietet leider wenig vegane oder auch vegetarische Speisen. Mittlerweile gibt es aber eine Reihe ganz toller Restaurants in Lissabon. Die solltest du unbedingt ausprobieren!

Dazu gehört mein absoluter Favorit PSI Restaurante Vegetariano mit vielen veganen Optionen und das Restaurant Babete. Letzteres ist ein “normales” Restaurant mit vegetarischen und veganen Optionen. Es gibt eine Terrasse und die Atmosphäre ist romantisch. Beide Restaurants eignen sich für ein besonderes Abendessen.

PSI vegan Restaurant in Lissabon

Das Restaurant PSI ist definitiv eine Empfehlung in Lissabon!

 

Babete Restaurant in Lissabon mit veganen Optionen

Im Babete Restaurant findest du einige vegane Optionen auf der Karte!

Weitere tolle vegane Restaurants sind das Restaurante Terra, Vegana Burgers – Cais do Sodré, The Food Temple und Ao 26 – Vegan food project.

Laura Lee, Bloggerin bei The Travellette

Über mich

Hi, ich bin Laura-Lee, 28 Jahre alt, vegan und verliebt in die Welt. 2013 habe ich thetravellette.com als Hobby gestartet. Seit April 2016 bin ich nun selbstständig (mit dem Blog und als Online Marketing Beraterin für Unternehmen) und komplett ortsunabhängig unterwegs. Davor habe ich über 5 Jahre in Barcelona gewohnt. Meine absolute Herzensstadt, in die ich regelmäßig zurückkehre. Meine letzten Reisen führten mich nach Südafrika und einmal quer durch Südamerika.

Social Media:  YouTube Kanal  |  Instagram  |  Facebook

Pin mich!

Falls du dir den Beitrag für später speichern möchtest, kannst du ihn dir bei Pinterest direkt über den „Pin it“ Button merken.

 

Was sind deine Highlights in Lissabon?

Teile sie gerne mit den anderen Lesern und uns und schreib sie in die Kommentare. So können vegane Reisende die den Artikel gerade in Lissabon lesen deine Tipps direkt ausprobieren!

Vegan unterwegs in Lissabon
Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben